6.11.21, 20 Uhr
Chillmodul

Nacht der elektronischen Musik

Eine Kooperation der Klangwelt Toggenburg mit dem Rathaus für Kultur.

Klangwelt Toggenburg und Rathaus für Kultur spannen zusammen und machen Lichtensteig für eine Nacht zum Schmelztiegel der elektronischen Musik. Bit-Tuner, Papiro, Noémi Büchi und Arev Imer sorgen für tanzbare und chillige Beats, die sich zum Abschluss mit dem Schwyzerörgeli von Adrian Würsch verbünden und die klingende Transformation vollenden. Luis Sanz bespielt den Abend mit Visuals.

Richtpreis: CHF 20
www.festivaljahr.ch/chillmodul

Bit-Tuner (SG):
Schwere Beats und Bässe, düstere Athmosphären, acid-geschwängerte Melodien und lärmenden Soundlandschaften.
www.bit-tuner.net

Papiro (BS):
Multiinstrumentalist mit einer Vorliebe für ältere Synthesizer und meditative, hypnotische und zuweilen skurrile Kompositionen.
www.papiro.ch

Noémi Büchi (ZH):
Komponistin und Sound Artist mit einer delikaten Mischung aus elektroakustisch-orchestralen Verdichtungen und texturalen Rhythmen.
www.noemibuchi.ch

Arev Imer (BS):
Analoge Elektronik, Tapeloops & modulare Synthesizer sorgen für Klangkulissen aus tonalen Clustern und analogen Klicks zwischen Drone und Ambient.
www.arevemreimer.com

Adrian Würsch (NW):
Schwyzerörgeli-Musiker, der neue und experimentelle Einsatzmöglichkeiten seines Instrumentes in anderen Musikstilen sucht und findet.
www.adrianwuersch.com

Luis Sanz (BE):
Luis Sanz ist multidisziplinärer Künstler, der sich mit synthetischen Klängen, Computergrafiken und physischen audiovisuellen Wahrnehmungen beschäftigt. Als Künstler kombiniert Sanz Video-, Sound- und Feldaufnahmen in hybriden Installtionen, die sich mit der Beziehungen zwischen Körper und Raum auseinandersetzen. 
www.luissanz.ch