15.7.22, 21 Uhr
Kultur verussen: Stella Glitter & Ilia Vasella

Windstill und Ella Hain

In Kooperation mit beAchtbar: «Windstill» ist eine musikalische Lesung: Ilia Vasella liest aus ihrem Roman, Stella Glitter malt Stimmungen mit der Gitarre. «Ella Hain», das Liedprojekt der beiden, ist im Anschluss zu hören.

Ein drückend heisser Sommermorgen im französischen Süden. Auf der Terrasse versammeln sich Feriengäste, mit ihren Kindern, unter dem Sonnenschirm, die blaue Bergkette im Blick. Dann geschieht das Unfassbare: Marie stürzt und ist auf der Stelle tot. Die vom Zufall zusammengeworfene Gruppe bahnt sich einen Weg durch die ersten Stunden nach ihrem Tod. Maries Tod hinterlässt Spuren, hallt nach, bei jedem Anwesenden bleiben andere Erinnerungen zurück. Die Solothurner Literaturtage schreiben dazu: «Ilia Vasellas Debütroman berührt durch seine unaufgeregte, poetische Art des Erzählens und die subtile Balance zwischen Betroffenheit und Lebensfreude, Ausnahmesituation und Normalität.»

Ella ist Blues, Ella ist gemeinsame musikalische Projekte seit drei Jahrzehnten, Ella ist bewährtes Duo, Stella und Vasella. Hain ist Obstgarten, Lichtung, Hain ist Texte in deutscher Sprache, Hain ist die Lust am Verqueren. «Der Aufbruchsgeist der 80iger begleitet uns ohne Verlegenheit.» Ilia Vasella singt eigene Texte, geistreich, witzig, unverfroren. Stella Glitter dichtet die Gitarre dazu.

Eintritt: Kollekte mit Richtpreis

Programmübersicht und Infos zu Kultur verussen